Logo MediCare

MediCARE

Ihr Partner in Sachen Notfallmedizin

Versandkosten

Wir versenden standardmäßig nur in die unten aufgeführten Länder. Je nach Umfang Ihrer Bestellung erfolgt der Versand per Trans-o-Flex, DHL oder Deutscher Post. Die jeweils anfallenden Versandkosten können Sie der unten angegebenen Tabelle entnehmen.

Sollten Sie den Versand in ein anderes Land wünschen, dann schreiben Sie uns bitte eine Email (Email-Adresse) und nennen Sie uns bitte den Artikel mit der Menge und der Lieferadresse mit dem Land und der entsprechenden Postleitzahl. Wir werden Ihnen dann kurzfristig mitteilen, ob wir auch in das gewünschte Land versenden können und Ihnen ggf. die Versandkosten mitteilen, da wir die Versandmöglichkeit und die Kosten vorab bei unserem Versandpartner erfragen müssen.

I. Versand innerhalb Deutschlands:

Für den Versand innerhalb des deutschen Festlandes berechnen wir pauschal pro Bestellung 8,33 (7,00 netto) Euro. Bei dem Versand auf deutsche Inseln berechnen wir einen Inselzuschlag in Höhe von 10,71 (9,00 netto) Euro. Ab einem Bruttobestellwert von 297,50 (250,00 netto) Euro versenden wir versandkostenfrei.

II. Versand ins Ausland

Wir liefern in folgende Länder:
EU-Zone 1: Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich
Die Versandkosten für EU-Zone 1 betragen pauschal 22,61 (19,00 netto) EUR pro Bestellung.

EU-Zone 2: Vereinigtes Königreich, Tschechische Republik, Frankreich, Italien
Die Versandkosten für EU-Zone 2 betragen pauschal 32,72 (27,50 netto) EUR pro Bestellung.

EU-Zone 3: Spanien, Dänemark, Polen, Schweden
Die Versandkosten für EU-Zone 3 betragen pauschal 42,25 (35,50 netto) EUR pro Bestellung.

EU-Zone 4: Finnland, Portugal, Slowakei, Ungarn, Slowenien
Die Versandkosten für EU-Zone 4 betragen pauschal 53,55 (45,00 netto) EUR pro Bestellung.

EU-Zone 5: Estland, Irland, Lettland, Litauen
Die Versandkosten für EU-Zone 5 betragen pauschal 65,45 (55,00 netto) EUR pro Bestellung.

EU-Zone 6: Kroatien
Die Versandkosten für EU-Zone 6 betragen pauschal 89,25 (75,00 netto) EUR pro Bestellung.

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die wir nicht zu vertreten haben und die von Ihnen zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/index_de.htm und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.